Demografie

Die Region Lausitz-Spreewald ist mit 596.829 Einwohnern (Stand 2018) die zweitgrößte Region Brandenburgs. Bis zum Jahr 2040 wird für das gesamte Land Brandenburg ein Rückgang der Bevölkerung von 11,5 % prognostiziert.

Es gibt innerhalb der Region unterschiedliche Entwicklungstendenzen. Der berlinnahe Raum hat eine höhere Bevölkerungsdichte als der Süden der Region. Des Weiteren ist der berlinferne Raum vom demographischen Wandel stärker betroffen als der an die Bundeshauptstadt angrenzende Raum. Gerade im strukturschwachen ländlichen Raum nimmt die Bevölkerung ab.

Diese Entwicklung der Bevölkerungsstruktur stellt erhebliche Herausforderungen an Infrastruktur, Mobilität, Daseinsvorsorge etc.

Einwohner nach Landkreisen

2018

     

2016

     

2014

Cottbus

100.219

     

100.416

     

99.491

Dahme-Spreewald

169.067

     

166.074

     

161.952

Elbe-Elster

102.638

     

104.397

     

104.997

Oberspreewald-Lausitz

110.476

     

111.962

     

112.896

Spree-Neiße

114.429

     

116.826

     

118.030

Region

596.829

     

599.675

     

597.366